RfII | Rat für Informationsinfrastrukturen

No. 18, 06.05.2020

 

Der RfII Info Ticker wird wöchentlich von der Geschäftsstelle versandt und fasst die neuesten Meldungen aus der akademischen Gemeinschaft zu RfII-relevanten Themen wie Informationsinfrastrukturen und Forschungsdaten, dem Nachrichtenspektrum rund um den „Open“-Begriff sowie wissenschafts- und förderpolitische Themen zusammen. Die Themen werden nach Bedarf und Nachrichtenlage bedient.

Informationsgrundlage sind der Informationsdienst Wissenschaft (idw) sowie Newsletter und Social-Media-Kanäle von Wissenschaftsorganisationen und Forschungseinrichtungen, Ministerien, Fachverbänden und -gesellschaften, Stiftungen und einschlägigen Initiativen.

 

(Forschungs-) Daten & Informationsinfrastrukturen

  1. Neues White Paper des European Strategy Forum on Research Infrastructures (ESFRI) zu „Making Science Happen – A new ambition for Research Infrastructures in the European Research Area” erschienen [weitere Informationen]
  2. Die ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften hat eine Forschungsdatenpolicy veröffentlicht, welche Maßnahmen für die nachhaltige Aufbereitung und Dokumentation sowie langfristige und nachvollziehbare Aufbewahrung von Forschungsdaten festlegt [weitere Informationen]
  3. Eine aktuelle Online-Umfrage „DMP-Services im deutschsprachigen Raum“ der Landesinitiative fdm.nrw verfolgt das Ziel einer Bestandsaufnahme der an Forschungseinrichtungen im deutschsprachigen Raum vorhandenen Ressourcen und Zusammenarbeit im Bereich DMP-Services und Tools. Die Umfrage richtet sich vor allem an Personen, die im Bereich der forschungsunterstützenden Dienstleistungen tätig sind [weitere Informationen]
  4. Verschiedene internationale Initiativen (u.a. International Council on Archives) rufen in einer gemeinsamen Stellungnahme dazu auf, in Krisensituationen Entscheidungsprozesse gesichert zu dokumentieren und einen erleichterten Zugang zu digitalen Inhalten zu schaffen [weitere Informationen]
  5. Ein internationales Team hat die Open Source Plattform „VirtualFlow“ entwickelt, mit der die Daten von Milliarden Molekülen erfasst, in kürzester Zeit untersucht, und somit potentielle Wirkstoffe u.a. gegen Coronaviren schneller gefunden werden können [weitere Informationen]
  6. Forschende der Philipps-Universität Marburg haben die Datenbank CORDITE (CORona Drug InTEractions database) entwickelt, auf der zahlreiche Daten aus Publikationen und klinischen Studien gebündelt werden und für die weitere Forschung zur Verfügung stehen [weitere Informationen]
  7. Das Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK) hat zur Vereinheitlichung und besseren Nutzbarmachung seiner Gendatenbank für 200.000 Akzessionen Digital Object Identifier (DOI) vergeben [weitere Informationen]

Bildung & Hochschulen

  1. Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) und die VolkswagenStiftung fördern die Digitalisierung der Lehr- und Prüfungsangebote an den niedersächsischen Hochschulen kurzfristig mit acht Mio. Euro. Die Förderung soll in zwei Phasen ausgezahlt werden: einer ad-hoc Förderung von Einzelmaßnahmen und einer langfristigen Gesamtstrategie im Rahmen der Initiative „Hochschule.digital Niedersachsen“ [weitere Informationen]
  2. Die Stiftung Münch empfiehlt drei neue Berufe, um die Digitalisierung im Gesundheitssystem zu realisieren und die Gesundheitsversorgung nachhaltig zu verbessern. Für die vorgeschlagenen Berufe hat die Reformkommission Kompetenzprofile und Anforderungen für die Entwicklung der Curricula entwickelt [weitere Informationen]

Wissenschaftspolitik & Forschungsförderung

  1. Das BMBF fördert über einen Zeitraum von drei Jahren drei internationale Zukunftslabore zu aktuellen Fragen der Künstlichen Intelligenz in Berlin, Hannover und München mit jeweils bis zu fünf Mio. Euro [weitere Informationen]
  2. Die Europäische Kommission hat den ersten Entwurf einer Implementierungsstrategie für das neue Forschungsrahmenprogramm „Horizon Europe“ veröffentlicht [weitere Informationen]

Bibliotheken & Publikationssystem

  1. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft betont in einer aktuellen Stellungnahme die Bedeutung von wissenschaftlichen Qualitätsstandards bei Publikationen [weitere Informationen]
  2. Eine Arbeitsgruppe der Research Data Alliance bittet bis zum 20. Mai 2020 um Begutachtung und Kommentierung einer aktuellen Veröffentlichung zum Thema „Scholix Metadata Schema for Exchange of Scholarly Communication Links“ [weitere Informationen]
  3. Im Rahmen des von der HAW Hamburg initiierten Projekts COVID-TREAT (COVID-19 Scientific Research Database on Treatment Options) wird wissenschaftliche Literatur zur Behandlung von COVID-19 gesammelt und online zur Verfügung gestellt [weitere Informationen]

Recht

  1. Informatiker der Universität Lübeck schlagen als eine dezentrale Lösung für eine umfangreiche Datenauswertung einer Corona-Tracing-App das sogenannte Privacy-Preserving Federated Learning vor, mit dem der nötige Datenschutz gewährleistet werden könnte [weitere Informationen]

Wirtschaft und Digitalisierung

  1. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert das Projekt „Digitallabor für Non Profit-Organisationen 4.0“, in welchem Forschende u.a. des Fraunhofer IAO NPOs dabei unterstützen, digitale Anwendungen umzusetzen [weitere Informationen]

Veranstaltungen

  1. Webinar „IP Management and Digitalisation“ (07.05.) [weitere Informationen]
  2. Online-Konferenz „European Research Infrastructures for a smarter future“ (15.05.) [weitere Informationen]
  3. Virtuelle Fachtagung „Zukunft wissenschaftlicher Bibliotheken?!“ (18.05.) [weitere Informationen]
  4. Online-Event: BMBF-Forum „Research in Germany” (18.-20.05.) [weitere Informationen]
  5. Web-Konferenz „A FAIR Data Infrastructure for Materials Science” (03.-05.06.) [weitere Informationen]

 

Tagungsberichte

  1. Stiftung Datenschutz: DatenTag Online – Corona-Apps und Datenschutz [weitere Informationen]
  2. 10. DINI/nestor-Workshop: “Zertifizierung von Forschungsdatenrepositorien – Wege, Praxiserfahrungen und Perspektiven” [weitere Informationen]

 

Zusammengestellt von Lena Elisa Freitag (lena-elisa.freitag@rfii.de) und Daniel Zdun (daniel.zdun@rfii.de)

 

Wenn Sie den RfII Info Ticker abonnieren möchten, können Sie sich über die RfII-Homepage für die Mailingliste registrieren. Leiten Sie das Angebot auch gerne an Interessenten weiter.

Diese Mail wird für Mitglieder des RfII im Mailarchiv (RfII Info Ticker) auf dem SharePoint archiviert. Für Fragen und Anregungen wenden Sie sich gerne an die Geschäftsstelle: info@rfii.de