RfII | Rat für Informationsinfrastrukturen

No. 03, 23.01.2019

 

Der RfII Info Ticker wird wöchentlich von der Geschäftsstelle versandt und fasst die neuesten Meldungen aus der akademischen Gemeinschaft zu RfII-relevanten Themen wie Informationsinfrastrukturen und Forschungsdaten, dem Nachrichtenspektrum rund um den „Open“-Begriff sowie wissenschafts- und förderpolitischen Themen zusammen. Die Themen werden nach Bedarf und Nachrichtenlage bedient.

Informationsgrundlage sind der Informationsdienst Wissenschaft (idw) sowie Newsletter und Social-Media-Kanäle von Wissenschaftsorganisationen und Forschungseinrichtungen, Ministerien, Fachverbänden und -gesellschaften, Stiftungen und einschlägigen Initiativen.

(Forschungs-) Daten & Informationsinfrastrukturen

  1. Die FH Potsdam hat die Ergebnisse einer Umfrage ihrer Angehörigen zum Forschungsdatenmanagement veröffentlicht, die u.a. zeigen, dass ein hoher Prozentsatz der Befragten bereit ist, eigene Daten für die Nachnutzug und vielfältige Anwendungsmöglichkeiten bereitzustellen [weitere Informationen]
  2. In einem aktuellen Interview plädiert Prof. Dr. Volker Markl, Professor für Datenbanksysteme und Informationsmanagement an der TU Berlin und Chief Scientist am DFKI, für den Aufbau einer deutschlandweiten, unabhängigen Daten- und Analyseinfrastruktur und sieht hierfür noch Nachholbedarf in der deutschen Wirtschaft und Politik [weitere Informationen]

Bildung & Hochschulen

  1. Der Deutsche Akademische Austauschdienst und das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik haben ein Expertenpapier zur Digitalisierung von Hochschule und Forschung veröffentlicht [weitere Informationen]
  2. Der Rat für Kulturelle Bildung hat mit der Publikation „ALLES IMMER SMART. Kulturelle Bildung, Digitalisierung, Schule“ eine Denkschrift vorgelegt, die Empfehlungen an Politik und Schule enthält, um den kulturellen Prozess der Digitalisierung rasch und effizient im schulischen Bildungsbereich umzusetzen [weitere Informationen]
  3. Die von der IMPULS-Stiftung beauftragte Studie “Ingenieurinnen und Ingenieure für Industrie 4.0” legt erstmals ein Soll-Profil, basierend auf den Anforderungen des Maschinenbaus, vor und setzt einen Fokus auf neue Schwerpunkte wie Informatik, Data Science und Datensicherheit [weitere Informationen]
  4. Der Stifterverband und das Unternehmen Amazon unterstützen in der Förderinitiative „digital.engagiert“ erneut bis zu zwölf Projekte, die die Verbesserung der zivilgesellschaftlichen Bildungsarbeit mit digitalen Ansätzen zum Ziel haben [weitere Informationen]
  5. Die Hochschule für Gesundheit in Bochum plant für das kommende Wintersemester die Einführung des Bachelorstudiengangs „Gesundheitsdaten und Digitalisierung“, um Digitalisierungsprozesse im Gesundheitswesen nachhaltig zu gestalten [weitere Informationen]

Wissenschaftspolitik & Forschungsförderung

  1. Wissenschaftler*innen der TU und LMU München haben sich im neuen Kompetenzzentrum „MCML – Munich Center for Machine Learning“ zusammengeschlossen, das u.a. auf den Fachgebieten Data Science, Informatik und Statistik forscht und hierfür Förderungen durch das BMBF erhält [weitere Informationen]
  2. Im BMBF-geförderten Projekt „EIDI – Effektive Information von Betroffenen nach digitalem Identitätsdiebstahl“ arbeiten Forschende u.a. der Uni Bonn an der Entwicklung eines Frühwarnsystems, um Opfer schnellstmöglich zu informieren, sobald sensible Daten von ihnen durch Fremde veröffentlicht wurden [weitere Informationen]
  3. Die DFG fördert den Fachinformationsdienst Sozial- und Kulturanthropologie um weitere drei Jahre; in dieser zweiten Förderphase wird ein Schwerpunkt des FID insbesondere auf der Bereitstellung und Archivierung von Forschungsdaten liegen [weitere Informationen]

Bibliotheken & Publikationssystem

  1. Die Leibniz-Gemeinschaft hat einen Publikationsfonds eingerichtet, der die Veröffentlichung von wissenschaftlichen Monographien und Sammelwerken im Open Access finanziell unterstützt [weitere Informationen]

Wirtschaft und Digitalisierung

  1. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg fördert das „Kompetenzzentrum Smart Services“, das u.a. als Anlaufstelle für Digitalisierungsfragen der Dienstleistungswirtschaft dienen soll [weitere Informationen]

Veranstaltungen

  1. Fachvortrag „‘Korrekte‘ Simulation – Dank oder trotz Supercomputern, Stochastik und Big Data?“ (Stuttgart, 07.02.) [weitere Informationen]
  2. Wissenschaftsgespräche – „Die Wa(h)re digitale Identität“ (Karlsruhe, 28.01.) [weitere Informationen]
  3. Mainzer Kolloquium –„Künstliche Intelligenz in der Buchwelt. Maschinen als Lektoren, Maschinen als Vorleser?“ (Mainz, 25.01.) [weitere Informationen]
  4. PASIG – Preservation and Archiving Special Interest Group 2019 (Mexiko City, 12.-14.02.) [weitere Informationen]
  5. RDA Deutschland Tagung 2019 (Potsdam, 19.-20.02.) [weitere Informationen]
  6. Fachtagung „Juristenausbildung 4.0: Digitalisierung in Praxis, Studium und Prüfung“ (Passau, 18.-19.02.) [weitere Informationen]
  7. Symposienreihe „Digitalität in den Geisteswissenschaften“ zum Thema „Wovon sprechen wir, wenn wir von Digitalisierung sprechen? Gehalte und Revisionen zentraler Begriffe des Digitalen“ (Bayreuth, 13.-15.02.) [weitere Informationen]

 

Tagungsberichte

  1. GI-Jahrestagung #Informatik2018 – „Zukunft der Arbeit – Zukunft der Informatik“ [weitere Informationen]

 

Zusammengestellt von Maximilian Räthel (maximilian.raethel@rfii.de)

Wenn Sie den RfII Info Ticker abonnieren möchten, können Sie sich über die RfII-Homepage für die Mailingliste registrieren. Leiten Sie das Angebot auch gerne an Interessenten weiter.

Diese Mail wird für Mitglieder des RfII im Mailarchiv (RfII Info Ticker) auf dem SharePoint archiviert. Für Fragen und Anregungen wenden Sie sich gerne an die Geschäftsstelle: info@rfii.de

error: Content is protected !!