RfII | Rat für Informationsinfrastrukturen

No. 30, 29.07.2020

 

Der RfII Info Ticker wird wöchentlich von der Geschäftsstelle versandt und fasst die neuesten Meldungen aus der akademischen Gemeinschaft zu RfII-relevanten Themen wie Informationsinfrastrukturen und Forschungsdaten, dem Nachrichtenspektrum rund um den „Open“-Begriff sowie wissenschafts- und förderpolitische Themen zusammen. Die Themen werden nach Bedarf und Nachrichtenlage bedient.

Informationsgrundlage sind der Informationsdienst Wissenschaft (idw) sowie Newsletter und Social-Media-Kanäle von Wissenschaftsorganisationen und Forschungseinrichtungen, Ministerien, Fachverbänden und -gesellschaften, Stiftungen und einschlägigen Initiativen.

 

(Forschungs-) Daten & Informationsinfrastrukturen

  1. Das ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften hat im Rahmen der nfdi4health Task force Covid-19 einen COVID-19 Preprint Viewer entwickelt, der die Informationssuche in der steigenden Anzahl von Preprints zum Thema erleichtern soll [weitere Informationen]
  2. Der Sonderforschungsbereich FONDA (Foundations of Workflows for Large-Scale Scientific Data Analysis) erforscht an der HU Berlin neue Methoden für eine einfachere und wiederverwendbare Datenanalyse in den Naturwissenschaften [weitere Informationen]
  3. Im Zusammenhang mit Corona-Warn-Apps hat ein internationales Forschungsteam unter Leitung der Universität Göttingen die Wirkung von App-Designs auf die Akzeptanz und Nutzung durch die Bevölkerung untersucht [weitere Informationen]

Bildung & Hochschulen

  1. Die FH Kiel ist einziges deutsches Gründungsmitglied der Internationalen Linux Foundation für den öffentlichen Gesundheitssektor im Kampf gegen Covid-19 [weitere Informationen]
  2. In Kürze startet ein Projekt, das untersucht, wie Augmented und Virtual Reality an den Hochschulen Nordrhein-Westfalens stärker für die digitale Lehre und Forschung eingesetzt werden können. Die Projektpartner entwickeln dafür eine Software, die mit Open-Source-Lizenz verfügbar sein wird [weitere Informationen]
  3. Forschende der Fernuniversität Hagen haben festgestellt, dass sich in Krankenhäusern die Wertschöpfung durch Digitalisierung (insbesondere Big Data- und Mobile Health-Technologien sowie Internet of Things) deutlich effizienter und flexibler gestalten lässt [weitere Informationen]

 

Wissenschaftspolitik & Forschungsförderung

  1. Der Beauftragte der Bundesregierung für Informationstechnik (CIO), Dr. Markus Richter, hat einen 9-Punkte-Plan mit den Schwerpunkten zur Beschleunigung der Digitalisierung in Deutschland vorgelegt [weitere Informationen]
  2. „Probleme und Reformbedarf“ – der Wissenschaftliche Beirat beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat ein Gutachten zur Öffentlichen Infrastruktur in Deutschland veröffentlicht [weitere Informationen]
  3. „Digital Turbo“ – Bayern will in den nächsten Jahren eine knappe halbe Mrd. Euro zur Beschleunigung der Digitalisierung von Schulen und Unterricht bereitstellen [weitere Informationen]
  4. Die Europäische Kommission sucht Kandidat:innen für den ERC Scientific Council (Wissenschaftlichen Rat). Einrichtungen, die die europäische Forschung repräsentieren, können bis zum 30. September 2020 Vorschläge einreichen [weitere Informationen]

 

Bibliotheken & Publikationssystem

  1. Zeitschriften und Plattformen, die unmittelbar Open-Access-Inhalte anbieten, sind eingeladen, bis zum 25. August an einer Umfrage im Auftrag von cOAlitionS zum Verständnis der globalen Landschaft von Open-Access-Zeitschriften teilzunehmen [weitere Informationen]

Recht

  1. Die EU-Kommission hat einen Zwischenbericht zur Sicherheit von 5G-Mobilfunknetzen in Europa und zur Umsetzung der entsprechenden Toolbox vorgelegt. Obwohl alle EU-Staaten begonnen haben, ihre Sicherheitsmaßnahmen und Durchsetzungsmechanismen für den Aufbau der 5G-Mobilfunknetze zu prüfen, sieht die Kommission noch Handlungsbedarf [weitere Informationen]

 

Technische Neuerungen

  1. Im Vorhaben EXPECT („Exploring the Potential of Pervasive Embedded Brain Reading in Human Robot Collaborations“) wird eine adaptive, selbstlernende Plattform für Mensch-Roboter-Kollaborationen entwickelt, die auch in der Lage sein soll, aus multimodalen Daten (Gestik, Sprache, Augenbewegungen und Gehirnaktivität)  die Intention von Menschen abzuleiten [weitere Informationen]
  1. Am DFKI wird ein neuartiger Hochleistungsrechner – NVIDIA DGX A100 – für KI-Algorithmen in Betrieb genommen, der die Rechenleistung des Machine Learning-Clusters des DFKI mehr als verdoppelt [weitere Informationen]
  2. Das KIT und die Universität Augsburg haben eine neue Methode zur Regenmessung auf Basis des Mobilfunknetzes unter Einsatz von KI entwickelt [weitere Informationen]

 

Wirtschaft und Digitalisierung

  1. Volkswagen und Amazon haben ihre „Industrial Cloud“  für elf Maschinenbau- und Technologie-Unternehmen geöffnet. Mittelfristiges Ziel ist ein „App-Store“ für die Industrie [weitere Informationen]
  2. An der FH Bielefeld wird eine KI-Methode zur Anwendung im Bauwesen entwickelt, die erstmals Betrieb, Sanierung und Rückbau von bestehenden Gebäuden unterstützt [weitere Informationen]
  3. In dem Projekt BIRD („Bereichsübergreifende Bildungsangebote für Industrie 4.0 auf der Plattform der DQR-Stufe 5 als Katalysator der Durchlässigkeit“), das u. a. vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird, werden neue Aus- und Weiterbildungsangebote entwickelt, um Kompetenzen für „Industrie 4.0“ zu stärken [weitere Informationen]

 

Veranstaltungen

  1. „Human Origins – Digital Future“ (27.-31.07.2020) [weitere Informationen]
  2. „Wie Europas digitale Wettbewerbspolitik verschärfen?“ (11.08.2020) [weitere Informationen]
  3. „Activating Museum Data: Possibilities of Digital Data in Museums” (11.08.2020) [weitere Informationen]

 

Tagungsberichte

  1. IAMO Forum 2020 [weitere Informationen]

 

Zusammengestellt von Lena Elisa Freitag (lena-elisa.freitag@rfii.de) und Bärbel Lange (baerbel.lange@rfii.de)

 

Wenn Sie den RfII Info Ticker abonnieren möchten, können Sie sich über die RfII-Homepage für die Mailingliste registrieren. Leiten Sie das Angebot auch gerne an Interessenten weiter.

Diese Mail wird für Mitglieder des RfII im Mailarchiv (RfII Info Ticker) auf dem SharePoint archiviert. Für Fragen und Anregungen wenden Sie sich gerne an die Geschäftsstelle: info@rfii.de